Zum Warenkorb

Dein Warenkorb

kostenloser Versand (DE) Ab 50€

Dein Warenkorb ist derzeit leer.

Guarana-Koffein-Guide: alles über den energiegeladenen Pflanzenstoff

Guarana: Frau träumt

Koffein … na, das steckt im Kaffee oder wird aus Kaffeebohnen gewonnen - wie der Name schon sagt, oder? Was viele nicht wissen: Auch andere Pflanzenstoffe können Koffein liefern - und dir den gewünschten Wach-Kick sogar in besonders hoher Dosis geben. Einer davon ist gar nicht so unbekannt: Guarana. Hier erfährst du alles über das etwas andere Koffein.

Was ist Guarana-Koffein?

Guarana-Koffein ist ein natürliches Koffein, das aus den Samen der Guarana-Pflanze (Paullinia cupana) gewonnen wird, einer tropischen Lianenpflanze, die vor allem im Amazonasgebiet Brasiliens beheimatet ist. Guarana-Samen enthalten eine hohe Konzentration an Koffein - rund acht Prozent, also die vier- bis fünffache Koffeinmenge von Kaffeebohnen. Ein Geheimnis, das einheimische Stämme sich angeblich bereits seit Jahrhunderten zunutze machen. 

Amazonas

Für was ist Guarana-Koffein gut?

Vor allem für hellwache Momente und einen klaren Fokus - genau dann, wenn du darauf angewiesen bist. Guarana gilt nicht umsonst als Frische-Kick aus der Natur. Natürlich auf Grund seines Koffeingehalts, aber auch durch die beiden Inhaltsstoffe Theophyllin und Theobromin, die weitere stimulierende Eigenschaften mitbringen. Einfach gesagt: Koffein aus Guarana ist der perfekte Pflanzenstoff für die Momente, in denen ein Extraschub Power wichtig ist. Ähnlich gilt das übrigens auch für Vitamin B6 und Vitamin B12 - die eine wahre Freude für den Energiestoffwechsel sind. Das ist auch der Grund dafür, dass wir sie mit Guarana kombiniert haben, in unseren leckeren Guarana Koffein Gummies. Doch dazu gleich mehr.

Guarana: Mann lacht

Kaffee-Koffein oder Guarana-Koffein: Was ist der Unterschied?

Natürliches Koffein aus Guarana gilt als leicht bekömmlich, aber intensiv. Vor allem aber wird es durch seine enthaltenen Gerb- und Ballaststoffe stark verzögert aufgenommen, so dass es dich nicht sofort wie eine Sirene aufschreckt, sondern dir sehr sanft erst nach rund 45 Minuten "auf die Sprünge hilft" - dafür aber nachhaltig bis zu neun Stunden wirkt, bevor es sich dann aus dem Körper verabschiedet. Klassisches Koffein aus Kaffeebohnen hingegen wird schnell aufgenommen und schnell wieder abgebaut. So entsteht das bekannte "Energietief", das viele Kaffeefans beschreiben.

Was sind typische Koffein-Quellen? 

Außer in Kaffeebohnen ist Koffein in über 60 Pflanzen enthalten, zum Beispiel in Teeblättern, Kakaobohnen, Guaraná-Samen, Mateblättern, Damiana und der Colanuss. Übrigens: Letztere wird längst nicht mehr zur Herstellung von Cola verwendet. Mittlerweile nutzen die Anbieter dafür günstigeres Koffein, nämlich jenes, das Kaffeebohnen bei der Herstellung von koffeinfreiem Kaffee entzogen wird.Neben Kaffee und Cola steckt Koffein in vielen weiteren Produkten: Energy-Drinks und anderen Erfrischungsgetränken, Shampoo, Kaugummis, Süßspeisen, Müsli oder Riegeln mit Kaffee oder Kakao. Apropos Kakao: Auch Kinder nehmen oft unwissentlich Koffein zu sich. Eine Tafel Zartbitterschokolade enthält in etwa so viel davon wie ein Becher schwarzer Tee. Hier ein Vergleich der Koffein-Mengen in bekannten Lebensmitteln: 

Infografik: Koffein in Lebensmitteln

Was sollte man beim Genuss von Lebensmitteln mit Koffein beachten?

In der Natur ist Koffein ein Stoff, den Pflanzen bilden, um sich gegen Fressfeinde zu schützen. Vom Menschen wird das klassische Koffein sofort aufgenommen und passiert ungehindert die Blut-Hirn- und die Blut-Plazenta-Schranke. Ein bisschen Respekt ist also angebracht, denn zu viel des Guten kann zu Nervosität und Erregbarkeit, Schlaflosigkeit, Schweißausbrüchen und Herzrasen führen. 200mg Koffein als Einzeldosis und 400mg pro Tag gelten als Richtwerte für gesunde Menschen mit einem Körpergewicht von 60 bis 70kg. 200mg entsprechen ungefähr zwei Tassen Filterkaffee. Schwangere und Stillende sollten noch vorsichtiger sein: Zwei Tassen schwarzer Kaffee pro Tag sind laut der EFSA das Maximum in allen Phasen der Schwangerschaft und Stillzeit. Auf Energy-Drinks sollte komplett verzichtet werden.

Tasse Kaffee

Wie kann ich Guarana-Koffein kontrolliert zu mir nehmen?

Guarana-Koffein ist stark, aber gut verträglich - wenn du einschätzen kannst, in welchen Mengen du es zu dir nimmst. Das ist beispielsweise bei Energy-Drinks nicht einfach, da sie oft noch weitere Stoffe wie klassisches Koffein, Taurin und viel Zucker enthalten. Übrigens: Guarana-Koffein kommt in unseren Lebensmitteln normalerweise nicht vor und wird daher zugesetzt. Eine tolle Alternative mit natürlichem Guarana-Koffein konnten wir auf dem Markt einfach nicht finden und haben uns so dazu entschieden, es selbst in die Hand zu nehmen: mit Guarana-Koffein als Gummies zum Kauen. Diese liefern dir eine exakte Tagesdosis von 45mg Koffein aus natürlichem Guarana-Extrakt, gepaart mit hochdosiertem Vitamin B12 und Vitamin B6 für deinen Energiehaushalt.* 

Guarana Gummies

Warum bietet ihr Guarana-Koffein als Gummies statt als Kapseln an?

Weil unsere Gummies angenehm zu kauen und ganz natürlich aus Fruchtsaft hergestellt sind. Sie sind zudem vegan, kommen ohne Gelatine und ohne zugesetzten Zucker aus und sind natürlich superpraktisch für unterwegs. Im Gegensatz zu Kapseln oder Tabletten ist kein Wasser zur Einnahme nötig. Einfach die empfohlene Menge 5-10 Minuten vor körperlichen oder geistigen Herausforderungen kauen und lospowern. Yummy …

Guarana Gummie in Hand

Guarana Koffein Gummies - alles auf einen Blick

Unsere Guarana Koffein Gummies sind ideal gegen jedes "Gääähn" und top für dein "Let's go".

Sie liefern natürliches Koffein aus Guarana-Extrakt, das aus den Samen der Guarana-Pflanze hergestellt wird. Vitamin B6 und Vitamin B12 ergänzen das Koffein perfekt und lassen dich energiegeladen in den Tag starten.*Guarana-Koffein kommt in der Natur ansonsten nicht vor und wird Lebensmitteln speziell zugesetzt. Unsere Gummies sind praktisch, bekömmlich und leicht zu dosieren.100% natürliche Süße aus 95% Fruchtanteil machen die Gummies zu einem fruchtigen Vergnügen - komplett vegan.

 

* Vitamin B6 & Vitamin B12 tragen bei zu/-r:

  • Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung
  • einem normalen Energiestoffwechsel
  • normalen Funktion des Nervensystems
  • einem normalen Homocystein-Stoffwechsel
  • normalen psychischen Funktion
  • normalen Bildung roter Blutkörperchen
  • normalen Funktion des Immunsystems.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung von uns freigegeben werden müssen.