Rezept-Tipp: Pflanzliche Kidneybohnen-Bratlinge

Rezept

Damit bist du beim nächsten heimischen Burger-Essen ganz vorne: Ob nun auf dem Burger oder als Beilage zu frischem Gemüse: pflanzliche Bratlinge machen sich in vielerlei Hinsicht sehr gut auf dem Teller. Vegane Bratlinge kann man mit allerlei verschiedenen Gemüsesorten, Hülsenfrüchten und Gewürzen zubereiten. Wir haben uns für leckere Kidneybohnen-Bratlinge entschieden, in denen außer Kidneybohnen noch allerlei frische Kräuter und leckere Gewürze stecken. Das sind alle Zutaten, die du benötigst:

Zutaten: 

  • 250 g Kidneybohnen
  • 4 EL Haferflocken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Dinkelmehl
  • 1 Karotte
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • ½ TL Oregano
  • ½ TL Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer 

Zunächst die Zwiebel und die Knoblauchzehe klein schälen, in feine Würfel hacken und in einer Pfanne mit Olivenöl in einem Topf anbraten. Die Kidneybohnen hinzugeben und leicht erhitzen. Den Topf vom Herd nehmen und die Karotte schälen, reiben und ebenfalls hinzugeben. Abschließend noch Haferflocken, Mehl, Tomatenmark, Senf, Petersilie und die Gewürze hinzugeben und die Masse mit einem Kartoffelstampfer zu einer gleichmäßigen Masse zerstampfen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken und eine Stunde lang im Kühlschrank ruhen lassen. Danach kann die Masse zu kleinen Bratlingen geformt werden und in etwas Olivenöl auf beiden Seiten ca. 3 Minuten lang angebraten werden. 

Auch beim Grillen machen sich diese Patties hervorragend! Je nach Festigkeit des Bratlings kannst du ihn direkt auf dem Rost grillen oder auch auf Alufolie bzw. ein Blech legen. Die Bratlinge schmecken auf dem Burger oder zu einem leckeren, frischen Salat. Guten Appetit!


Älterer Post Neuerer Post


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal €0.00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods