Zahnpasta selbst herstellen – mit Sango-Meereskoralle-Pulver

Beauty Sango Tipps

Hast du dir schon einmal die Inhaltsstoffe deiner Zahnpasta durchgelesen? Was steckt eigentlich in dieser Paste, mit der du tagtäglich deine Zähne putzt? Du bist dir nicht ganz sicher, was diese Begriffe auf der Rückseite der Tube überhaupt bedeuten? Am besten ist es doch, man weiß ganz genau, was drin steckt. Wie man sicherstellen kann, dass man jede einzelne Zutat in der Zahnpasta kennt? – indem man sie selbst herstellt.

Und das ist nicht der einzige positive Aspekt bei der eigenen Zubereitung. Zahnpasta selbst herzustellen ist auch eine besonders umweltschonende Alternative zur handelsüblichen Zahnpasta-Tube. Die selbstgemachte Zahnpasta kannst du zum Beispiel in einem Glastiegel aufbewahren, den du dann immer wieder neu befüllen kannst. So fällt also definitiv auch weniger Müll an. Das sind die Zutaten, die du für deine Zahnpasta benötigst:

Zutaten

  • 4 EL Kokosöl
  • 3 TL Natron
  • 4 g (ca. 1 gehäufter TL) Sango-Meereskoralle-Pulver
  • 1 TL Xylit
  • 1 TL Schlämmkreide (findest du zum Beispiel in der Apotheke)
  • 15 Tropfen Pfefferminzöl

Und so schnell und einfach geht’s: Zunächst einmal musst du das Kokosöl in einem Topf schmelzen. Sobald es flüssig ist, kannst du das flüssige Kokosöl mit den anderen Zutaten mischen. Während die Masse aushärtet, solltest du sie immer wieder umrühren, damit sich das Ganze nicht auftrennt und das Pulver sich nicht am Boden absetzt. Dann kannst du die fertige Paste auch schon in einen Tiegel oder ein Schraubglas abfüllen und bei Zimmertemperatur aufbewahren. Bei heißen Temperaturen im Sommer empfiehlt es sich, die Paste im Kühlschrank aufzubewahren, da Kokosöl ab einer Temperatur von 27°C schmilzt. Auftragen solltest du deine selbstgemachte Zahnpasta aus hygienischen Gründen am besten mit einem Löffel oder einem kleinen Spatel. So können auch mehrere Zahnbürsten und Benutzer von deiner Zahnpasta mit Sango-Meereskoralle profitieren.

Sango-Meereskoralle-Pulver von Nature Love

Hochdosiertes Sango-Meereskoralle-Pulver erhältst du bei Nature Love in der praktischen 250g-Pappwickeldose. Dort sind Calcium (20%) und Magnesium (10%) im körpereigenen Verhältnis von 2:1 enthalten sowie weitere Mengen- und Spurenelemente. Wir empfehlen, täglich 2 Mal 1,5 g (ca. ½ TL) des Pulvers einzunehmen. Dann kommst du mit dem Pulver fast 3 Monate lang aus. Übrigens: Magnesium und Calcium tragen unter anderem zur Erhaltung normaler Zähne bei.


Älterer Post Neuerer Post


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal €0.00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods