3 Gesichtsmasken zum Selbermachen in nur 5 Minuten

Beauty Tipps

Unser Gesicht ist den äußeren Einflüssen Tag für Tag ausgesetzt und benötigt daher eine besondere Pflege. Verwöhne deine Haut daher ruhig mal mit einer selbstgemachten Gesichtsmaske, deren Inhaltsstoffe genau auf die individuellen Bedürfnisse deiner Haut abgestimmt sind. Du kannst aus den simpelsten und natürlichsten Zutaten, die du vielleicht auch schon zuhause liegen hast, im Handumdrehen wohltuende Gesichtsmasken zaubern.

Bevor es losgehen kann

Die Masken sollten direkt nach dem Zubereiten auf die gereinigte Haut aufgetragen werden. Wichtig ist dabei, dass die Haut von Make-up-Resten befreit ist, damit die Pflegesubstanzen in die Haut eindringen und ihre Wirkung entfalten können. Spare bei der Anwendung immer die Augenpartie aus.

#1 Feuchtigkeitsspendende Avocadomaske

Schon die Azteken wussten diese Frucht zu schätzen (klicke hier, um den Blogeintrag zu diesem Thema zu lesen). Da sie voller ungesättigter Fettsäuren und den Vitaminen A und E steckt, ist sie bestens gegen trockene Haut geeignet. Du hast noch eine überreife Avocado zuhause oder ein wenig von einer Avocado übrig, die beim letzten Essen nicht vollständig verbraucht wurde?

Für diese Maske brauchst du nur:
  • 1 EL reife Avocado
  • 1 EL Naturjoghurt (oder Sojajoghurt)

Die Avocado mit einer Gabel quetschen und mit dem Naturjoghurt verrühren, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Die frische Maske kannst du direkt auf dein gereinigtes Gesicht auftragen und 10 Minuten einwirken lassen. Anschließend mit warmem Wasser abspülen.

#2 Anti-Aging-Karotten-Gesichtsmaske

Die Vitamine A und E erfüllen nicht nur in deinem Körper eine Funktion, sondern tun auch deiner Haut gut, denn dank ihrer antioxidativen Rolle wird deine Haut vor vorzeitiger Alterung geschützt. Da jede Menge dieser Hautvitamine in Karotten stecken, ist dieses orangefarbene Gemüse die ideale Zutat für eine Gesichtsmaske.

Hierfür brauchst du:
  • 2 Karotten, mittelgroß
  • 1 EL Honig (oder etwas Agavendicksaft)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 frische Bio-Zitrone (bei fettiger Haut)

Die Karotten schälen und fein raspeln. Die geraspelten Karotten weich dünsten und anschließend pürieren. Dann jeweils einen Esslöffel Honig und Olivenöl hinzugeben, gut mischen und zum Schluss den Zitronensaft unterrühren.

Diese orangefarbene Maske aufs Gesicht auftragen und 15 Minuten einwirken lassen. Nach der Einwirkzeit mit einem Küchentuch die Maske abnehmen und jegliche Reste mit warmem Wasser entfernen.

Achtung: Der Zitronensaft hilft dank seiner adstringierenden Wirkung besonders bei fettiger Haut. Wer jedoch sehr trockene Haut hat, sollte nicht mehr als acht Tropfen verwenden.

#3 Fruchtige Bananen-Maske gegen fettige Haut

Bananen schmecken nicht nur lecker, sondern helfen auch gegen glänzende und fettige Haut.

Du brauchst für diese Maske nur:
  • 1 reife Banane
  • 1 TL Honig (oder etwas Agavendicksaft)
  • 1 Bio-Zitrone

Die Banane mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Honig mischen. Einige Tropfen frisch gepressten Zitronensaft hinzufügen. Die Maske aufs Gesicht auftragen und 15 Minuten einwirken lassen. Die Maske anschließend mit einem Papiertuch oder einem warmen Waschlappen abnehmen und die Reste mit Wasser gut ausspülen.

Fazit

Es muss nicht immer teuer oder kompliziert sein. Wenn Sie Ihrer Haut etwas Gutes tun, dafür aber nicht gleich ein Vermögen hinblättern möchten, dann sind selbstgemachte Gesichtsmasken die perfekte Lösung. So kannst Du dir ganz sicher sein, dass darin keine Konservierungsstoffe enthalten sind. 100 % natürlich. Na los, probiere es doch einfach mal aus!


Älterer Post Neuerer Post


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal €0.00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods