Endlich. Bewusst mal nur ich.

Aktion Entspannung Ernährung In eigener Sache Nahrungsergänzung Rezept Schlaf Tipps Yoga

ENDLICH.

Wann hast du dir das letzte Mal Zeit genommen so richtig durchzuatmen und dich auf dich selbst zu konzentrieren? Dich intensiv mit dir selbst zu beschäftigt? Über das nachzudenken, was nur DU möchtest? Und wirklich nur DU.

Meistens findet sich in unserem Alltag nicht ganz so viel Zeit dafür. Manchmal ein stressiger Tag ist ok. Aber sich durch jeden Tag hetzen lassen ist es nicht. Deshalb ist es wichtig die Pause-Taste zu drücken und sich selbst ab und zu auch zu sagen: Endlich mal nur ich.

Wenn dir also Selbstfokus, Selbstliebe und eine kleine, gesunde Portion Egoismus zwischendurch guttun könnte, dann bist du hier genau richtig!

Wir geben dir genau die Unterstützung und Tipps an die Hand, die du brauchst, um etwas mehr davon in deinen Alltag einzubauen. Mal in dich hineinzuhören. Und dich einfach wieder mit dir selbst zu beschäftigen. Denn nur wenn du innerlich gestärkt und ausgeglichen bist, kannst du dein eigenes Glück nach Außen tragen.

Achtung, Stress!

Erhöht sich der äußere Druck auf dich, schüttet dein Körper Stresshormone aus. Diese führen im ersten Schritt dazu, dass du vorübergehend leistungsfähiger bist: deine Aufmerksamkeit nimmt zu, genauso wie deine Motivation. Deine ganze Muskelspannung erhöht sich. Alles ist darauf ausgelegt im richtigen Moment perfekt zu funktionieren. Das kann kurzfristig natürlich etwas Gutes sein. Ist die stressige Situation vorbei, baut dein Köper die Stresshormone wieder ab, während du ruhiger wirst. Gefährlich wird es, wenn dein Körper nicht mehr zur Ruhe kommt. Mögliche Ursachen hierfür können hoher Leistungsdruck, Sorgen, Konflikte genauso wie körperliche Missstände sein.

Werden die Stresshormone von deinem Körper nicht mehr abgebaut wird Stress chronisch. Das kann dazu führen, dass dein Immunsystem geschwächt wird. Dein Körper gibt dir jetzt Signale, die du nicht übersehen solltest. Sie können vielfältig sein und sich über deinen ganzen Körper erstrecken. Von Schlafstörungen über Bluthochdruck bis hin zu Magen-Darm-Beschwerden oder Tinnitus.

Endlich Pause.

Damit du Stress ganz natürlich abbauen und damit mehr Bewusstsein für dich selbst schaffen kannst, findest du nachfolgend ein paar Hilfestellungen. Also: Drück‘ mit uns mal auf den Pause-Knopf!

Der Schlaf macht’s.

Schlaf ist besonders wichtig. Der Körper kommt zur Ruhe und hat in dieser Phase Zeit sich zu regenerieren. Zu wenig Schlaf kann ganz schnell zu Problemen führen. Deine Leistungsfähigkeit und Konzentration nehmen ab, deine Muskeln werden schwächer, du legst an Gewicht zu. Unsere 5 Tipps helfen dir dabei, wieder zu einem natürlichen Schlaf zurückzufinden.

Tipp 1: Alles nach Plan.

Nicht immer einfach, aber sehr hilfreich: Plane deinen Schlaf. Stell dir einen Wecker oder direkt einen Termin ein. Komme eine Stunde vor dem Schlafengehen zur Ruhe. 

Tipp 2: Bewegung, Bewegung!

Viel Bewegung macht müde. Das ist kein Geheimnis, aber man vergisst es gerne. Außerdem hilft es dir Stress abzubauen und trägt dazu bei, dass du leichter einschläfst.

Tipp 3: Essen - aber richtig.

Wenn du zu viel Zucker zu dir nimmst, erhöht das deinen Blutzuckerspiegel. Das ist auf Dauer nicht nur schädlich für deinen Körper, sondern wirkt sich auch negativ auf deinen Schlaf aus.

Tipp 4: Pünktlichkeit ist eine Tugend.

Besonders für deinen Schlaf. Durch die Gewöhnung an feste Schlafens- und Aufstehzeiten hilfst du dir und deinem Körper einen natürlichen Schlafrhythmus zu finden. Das gilt dann aber auch fürs Wochenende. Auch im Bett noch schnell mal eine Folge auf Netflix auf dem Smartphone schauen, kann einen gesunden, ausgewogenen Schlafrhythmus auf Dauer stören.

Tipp 5: Mach‘s dir bequem.

Schaff dir eine Schlaf-Atmosphäre, in der du dich wohl fühlst. Das betrifft nicht nur Kissen und die Wahl der passenden Matratzenhärte. Dazu gehören auch Temperatur, Bettwäsche oder die richtige Belüftung.

Der Drink für deine Entspannung.

Du brauchst noch etwas mehr Unterstützung? Versuch es doch mal mit unserem leckeren Rezept für Moon Milk mit unseren Bio Ashwaghanda Kapseln. Das Getränk eignet sich optimal als kleiner Schlummerdrink. Ashwaghanda ist bekannt in der ayurvedischen Medizin, der traditionellen indischen Heilkunst. Die Wurzeln, der dort auch als Schlafbeere bekannten Pflanze, werden dort bei Schlafstörungen und Stress eingesetzt. Unser Ashwagandha Pulver stammt aus kontrolliert biologischem Anbau in Indien. So erhältst du hochdosierte Kapseln mit 100% zertifizierter Bio-Qualität. Ganz ohne unerwünschte Zusätze und natürlich vegan

Was du für die Moon Milk brauchst:

  • 250 ml Hafermilch oder Mandelmilch, etc.
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 TL Honig oder Agavendicksaft
  • 3 Kapseln Bio Ashwaghanda

Und so kommt alles zusammen:
Milch in einem kleinen Topf erwärmen. Honig oder Agavendicksaft zugeben. Vanilleschote längs halbieren, auskratzen und das Mark einrühren. Gewürze und 3 Kapseln Ashwaghanda zugeben. Dazu einfach die Kapseln auseinanderziehen und das Pulver reingeben. Alles gut verrühren und genießen. Probier es aus!

Jetzt ist deine Zeit!

Von einem Meeting ins nächste, Verabredung am Abend und morgen wartet auch schon die wichtige Präsentation, für die du unbedingt noch was erledigen musst – und zwar nach dem Treffen mit den Freunden. Von einer Verpflichtung zur nächsten zu rennen ist auf Dauer nicht gut für dich. Es führt dazu, dass du ganz schnell dich selbst und deine Gesundheit aus den Augen verlierst.

Um das zu verhindern und dich selbst gut im Blick zu behalten ist es wichtig, sich auch mal eine Auszeit zu nehmen und dir Momente zu schaffen, um zur Ruhe zur kommen. Und das gelingt dir mit diesen 5 Tipps.

Tipp 1: Date dich selbst.

Dein Terminplan ist voll: mit Meetings, Workouts und Verabredungen. Aber auch mit einem Zeitfenster nur für dich? Wenn nicht, solltest du das schnell ändern. Plane regelmäßig Zeit ganz für dich allein ein. Überlege, was du gerne für dich tun würdest und bereite dich darauf vor.

Tipp 2: Think positive.

Stärke dich selbst mit positiven Gedanken. Denke, wenn du den Tag beginnst oder beendest, an die Dinge, für die du dankbar bist.

Tipp 3: Atmen!

Gestresst? Dann atme durch! Atme dreimal tief ein und aus. Steh auf, beweg dich und mach leichte Dehnübungen, um Verspannungen zu lösen. Auch wenn es schwierig scheint, versuche dich einfach kurzzeitig von allen Gedanken zu befreien. So beruhigst du dich und trägst dazu bei Stress abzubauen.

Tipp 4: Einfach mal was Neues machen.

Versuche deinen Alltag aufzubrechen und probiere neue Dinge aus. Das müssen nicht gleich ganz neue Sportarten sein. Es kann auch schon das Abändern kleiner Alltagsaufgaben sein. Wie wär’s zum Beispiel damit durch die Wohnung zu tanzen, während du dich für die Arbeit fertig machst? So startest du mit Bewegung und guter Laune in den Arbeitstag.

Tipp 5: Dein Essen, deine Zeit.

Nahrung ist wichtig für deinen Körper. Du führst ihm damit wichtige Nährstoffe und Energie zu und stärkst ihn damit für die Herausforderungen des Alltags. Deshalb gilt: Iss bewusst langsam. Leg dein Handy zur Seite, lass dich nicht stören und genieße dein Essen. Mit so viel Fokus merkst du auch ganz schnell, wann dein Körper dir das Signal gibt, wirklich satt zu sein.

Apropos genießen.

Da hätten wir auch noch zwei kleine Genuss-Highlights aus der Nature Love-Küche. Probier doch mal einen köstlichen grünen Smoothie mit unseren Bio Gerstengras-Kapseln. Junges Gerstengras ist reich an Nährstoffen und findet deshalb in den Bereichen Schönheit, Verdauung und Ernährung Anwendung. Mit unserem Gerstengras hast du ein hochwertiges Pulver in zertifizierter Bio-Qualität, natürlich vegan und glutenfrei.

Für den Smoothie brauchst du:

  • ½ Gurke
  • 1 Banane
  • ½ Mango
  • 1 Handvoll Spinat
  • 3 Kapseln Bio Gerstengras

Nachdem du Gurke und Spinat abgewaschen hast, kommt alles zusammen mit der Banane und der Mango in den Mixer. Das Pulver der Kapseln noch dazu, einmal durchmixen und fertig! Grün, fruchtig und einfach lecker.

Und als kleinen energiereichen Genuss für zwischendurch empfehlen wir dir unsere Maca-Energy-Balls. Dieser Superfood-Snack gibt dir Energie für den Tag und enthält dank der Nüsse auch wertvolle ungesättigte Fettsäuren.

Hör dir zu!

In der ayurvedischen Lehre wird der Mensch ganzheitlich betrachtet: Körper, Geist und Seele. Während es uns oftmals leichter fällt uns zum Beispiel mit Sport und gesunder Ernährung um unseren Körper zu kümmern, ist das bei Geist und Seele nicht immer so einfach. Doch beeinflusst das Eine das Andere. Ist eine der drei Ebenen im Ungleichgewicht gibt dir dein Körper in der Regel ein Signal. Deshalb ist es so wichtig, dir die Zeit zu nehmen in dich hineinzuhören. Denn „überhörst“ die Signale deines Körpers meldet er sich einfach „lauter“ zurück, zum Beispiel mit Schmerzen.

Zeit ist ein wichtiger Faktor. Besonders wenn du sie dir selbst nicht einräumst. Gerade wenn es darum geht, bewusst in sich hineinzuhorchen, passiert das nicht von heute auf morgen. Meditieren kann dir dabei helfen, langsam zur Ruhe zu kommen.

Versuche deinen Fokus vom Außen auf dein Inneres zu legen, mach dir deine Grenzen und Bedürfnisse klar. Du weißt nicht, wie du das am besten schaffst? Versuche deine Gedanken zu diesen Punkten einfach aufzuschreiben. Etwas in Worte zu fassen ist oft eine große Hilfe. Und macht deine Gedanken und deinen Weg deutlich greifbarer.

Lass dich nicht von äußeren Einflüssen lenken. Du solltest immer hinter dem stehen, was du tust. Versuche dich von den Erwartungen anderer zu lösen und deinen eigenen Vorstellungen zu folgen.

Das kann auch bedeuten, zu bestimmten Dingen einfach mal „nein“ zu sagen. Du hast eine Verabredung, merkst aber, dass du dich nicht ganz wohl fühlst? Statt den Termin einzuhalten, nur um deinem Gegenüber einen Gefallen zu tun, höre auf deinen Körper und sag ab. Wem dein Wohl wirklich am Herzen liegt, der hat Verständnis für dich!

Wer mehr in sich hineinhört, der lernt auch schnell, seiner Intuition zu folgen. Und deine Intuition kann dir gut sagen, was du brauchst und was eben nicht. Noch ein hartes Workout oder heute doch mal lieber gemütlich auf der Couch entspannen.

Hör gut hin, denn du kennst die Antwort.


Älterer Post


Hinterlasse einen Kommentar

SPAM-SCHUTZ:

Wie viel sind: Antwort:*

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal €0.00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods