Zum Warenkorb

Dein Warenkorb

kostenloser Versand (DE) Ab 50€

Dein Warenkorb ist derzeit leer.

Rezept-Tipp: Zucchini-Puffer

Zoodles sind der letzte Schrei, schließlich kann man mit ihnen verschiedenste Spaghetti-Gerichte genießen, ohne allzu viele Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Zucchini kann man jedoch noch so vielseitig einsetzen! Du suchst eine Low-carb-Alternative zu Kartoffelpuffern? Probier doch mal diese Zucchini-Puffer aus! Alles, was du dafür brauchst, ist eine Gemüsereibe und die folgenden Zutaten...

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3-4 Zucchini
  • 3 Eier (oder ein veganer Ei-Ersatz)
  • 80 g Mehl
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Olivenöl
  • Pfeffer, Salz

Zuerst die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit Öl anbraten. Währenddessen die Zucchini waschen, raspeln und in ein Sieb geben. Mit einer Prise Salz mischen und 20 Minuten ziehen lassen. Danach fest ausdrücken und mit der Zwiebelmasse mischen. Die Eier mit dem Mehl mischen und zu der Zucchini-Masse hinzugeben. Semmelbrösel untermischen und mit Pfeffer würzen. Anschließend Öl in einer Pfanne erhitzen und ca. einen Esslöffel Teig pro Puffer hinein geben, etwas platt drücken und beide Seiten goldbraun braten.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung von uns freigegeben werden müssen.